WIR WENDEN FOLGENDE SONDERBAUSTOFFE ZUR WEISSEN WANNE AN 

FUGENBÄNDER

Fugenbänder aus thermoplastischem Kunststoff ( PVC-P ) dienen zur Abdichtung von Arbeits- und Bewegungsfugen. Fugenbänder sind in verschiedenen Typen erhältlich und erfüllen die Anforderungen nach SIA-Norm. 

Mauerkragen

Der Mauerkragen wird zur Abdichtung von Rohrleitungen verwendet, die wasserdicht durch Bodenplatten und Wände geführt werden müssen.

Injektionsschläuche

Sika® Injectoflex System Typ DI-1, ist ein quellfähiger, nachträglich injizierbarer Kanal zur Abdichtung von Arbeitsfugen als Alternative zu Fugenbändern.

Klemmanschluss

Als Abdichtung von Bewegungsfugen  ( Dilatationsfugen )​ zur Abdichtung von Anschlussfugen an bestehende Gebäude (Alt-/Neubau-Anschluss). 

Frischbetonverbundfolie

Die Frischbetonverbund (FBV)-Dichtungsbahn ist ein vorgängig zu applizierendes System. D.h. die Bahnen werden auf der Baustelle nach Erstellung der Sauberkeitsschicht oder Schalung und vor der Betonage ausgelegt.
 

Dichtelemente  ( DE, DE-B, DE-M )

Abdichtung bei Wanddurchführungen von Gas-, Wasser-,
Abwasserrohren und Kabeln gegen drückendes und nicht drückendes Wasser.

Abklebung
Combiflex- Abdichtung

Mit diesen Komponenten können nahezu alle Arten von Arbeitsfugen, Dehnfugen, Übergängen, Anschlüssen an Bestandsbauteile und Detailausbildungen zuverlässig abgedichtet werden.

Risssanierungen  

Risse im Beton können viele verschiedene Ursachen haben, wie beispielsweise Setzungen, Schwinden des Betons, Fehler in Planung oder Ausführung der Bauleistung. Um die Wasserdichtheit des Bauteils wieder herzustellen , werden Injektionen in die wasserführenden Risse mittels Packer und PU-Harz gepumpt.